Herzlich Willkommen bei den Hamich Runners!

Wir sind ein Lauf- und Walkingverein aus Langerwehe-Hamich mit derzeit 279 Mitgliedern (Stand: 1. Januar 2018). Neben verschiedenen Lauf- und Walkinggruppen bieten wir eine Radgruppe und alljährlich einen Laufkurs für Anfänger an.

Wer interessiert ist, bei uns mitzumachen, wendet sich bitte vor einer ersten Teilnahme an den zuständigen Betreuer oder an den Vorstand!
info@hamich-runners.de

Wir freuen uns auf Euch!!

Hier findet Ihr unseren AUFNAHMEANTRAG:

0

Frühling im November

So warm wie in diesem Jahr ist es beim Rursee-Marathon bestimmt noch nie gewesen. Bei mindestens frühlinghaften Temperaturen, bei denen von November nichts zu spüren war, waren dann auch so viele Hamich Runners dabei, wie noch nie.

Bereits am Samstag ging es mit dem 2km-Lauf los, bei dem sich Enya Gerhardt mit 8:37 min den 3. Gesamtplatz sicherte. Im anschließenden 5km-Lauf gingen dann Charis Hauser, Cedric Gerhardt, Uwe Gerhardt und Andreas Bender an den Start. 22:19 min reichten Cedric als schnellstem Hamich Runner im Rennen für einen 5. Platz in seiner Altersklasse. Nach 25:23 min lief auch Charis ins Ziel und gewann damit sogar ihre Altersklasse. Etwas mehr Zeit ließen sich die beiden Senioren, war der Lauf doch auch erst ein Warm-Up für den Sonntag. So liefen Andreas nach 26:38 min als 5. seiner Altersklasse bzw. Uwe nach 34:17 min als 10. seiner Altersklasse ins Ziel.

Am Sonntag waren dann noch mehr Hamich Runners auf der Strecke: Sarah Fuchs und Günter Borgs beim Marathon, Miriam Effertz-Kogel, Karin Zlotos, Simone Nosper, Bianca Hauser, Tessa Maubach, Dieter Maubach, Heinz Schneider, Andreas Bender, Uwe Gerhardt, Ludger Loevenich , Klaus Pavlik und Büb Delz auf der 16,5 km-Strecke. Zuerst mussten Sarah und Günter ran und eine halben Stunde später auch alle übrigen. Schnellster war erwartungsgemäß Heinz, der als 83. nach 1:16:51 h über die Ziellinie lief. Büb Delz und Klaus folgten zeitgleich nach 1:28:21 h als 261. und 262. der Gesamtwertung. Kurz danach folgte auch schon die erste Läuferin der Hamich Runners, als Miriam nach 1:36:46 h die Ziellinie als 435. überquerte. Danach ging es dann Schlag auf Schag: Karin – 1:44:10 h (Platz 600), Andreas – 1:46:26 h (630), Bianca – 1:48:03 h (662), Ludger – 1:48:09 h (668), Tessa – 1:54:30 h (769), Dieter – 1:54:34 h (772), Simone – 2:01:20 h (839) und schließlich Uwe nach 2:10:08 h auf Platz 888. Obwohl bei diesem Lauf sowohl die Brutto- als auch die Nettozeit erfasst wurde, erfolgte die Wertung nach der Bruttozeit, somit waren unsere Läufer also tatsächlich alle noch etwas schneller. Unter anderen Umständen wären einzelne Kopf-an-Kopf-Rennen gaaanz anders ausgegangen ;-). Die Marathoni hatten eben erst etwas mehr als die Hälfte der Strecke hinter sich, als alle 16,5er bereits im Ziel waren. Sarah und Günter hatten inzwischen Sven Maubach, einen der treusten Gäste bei der Laufabzeichenabnahme des Vereins, getroffen und genossen trotz des anspruchsvollen Laufs die Schönheit des Rursees und seiner angrenzenden Ortschaften, bis alle 3 dann zeitgleich nach 4:17:32 h auch das Ziel erreichten.

Alles in Allem war das wieder einmal ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Hamich Runners. Und ganz offensichtlich hat das tolle Wetter so nebenbei einiges zur guten Laune beigetragen!

About the author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hamich Runners e.V.