Startseite
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die Gewinnerin und der Gewinner des Calli Cup stehen fest!

21. 11. 2022

Der Calli Cup, also der Vereinswettbewerb der Laufgruppe der Hamich Runners, ist beendet. Die Ergebnisse des Wertungszeitraums 2022 stehen fest und sind hier zu finden!

 

Bei den Männern wurde es am Ende sogar noch einmal richtig spannend. Denn erst am allerletzten Wettkampftag, gewissermaßen kurz vor Schließung der Liste, gelang es Edgar Beume mit einem weiteren flotten Lauf den lange führenden Stephan Neubert, immerhin Gesamtsieger des Jahres 2019, doch noch vom obersten Podestplatz zu verdrängen und den "Platz an der Sonne" zu ergattern. Das hatte er sich durch tolle Leistungen über das ganze Jahr redlich verdient. Starker Dritter wurde der Sieger des Jahres 2018 Klaus Pavlik.

 

Bei den Frauen war es weniger spannend. Wie bereits in den letzten drei Jahren und nun insgesamt zum sechsten Mal war Adelheid Grünwald nicht zu schlagen. Dabei hätte es noch knapp werden können. Denn Heike Schülter lag bis zum Schluss auf Kurs, Adel zu schlagen. Doch sie schaffte am Ende keinen vierten Wertungslauf und konnte daher leider nicht in die Wertung aufgenommen werden. Die Plätze zwei und drei belegten Britta Dick und knapp dahinter Simone Nosper, die bei der Premiere des Calli Cup im Jahr 2013 den Sieg davontrug.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmenden und den Siegerinnen und Siegern!!

 

Und hier noch ein paar Fakten zum Laufjahr, die unser Calli Cup-Leiter Stephan Neubert, der auch für die Statistiken der Laufgruppe verantwortlich zeichnet, gewohnt akribisch zusammengetragen hat:

 

  • Nach 2 -jähriger Corona- Pause konnten wir endlich wieder an offiziellen Wettkämpfen teilnehmen.

  • Am diesjährigen Calli Cup haben 7 Frauen und 9 Männer aus der Läufergruppe der Hamich Runners teilgenommen; leider kamen nicht alle in die Endwertung, weil hierfür 4 Wertungsläufe erforderlich sind, was - aus den unterschiedlichsten Gründen -  nicht alle schafften.

  • Hamich Runners haben an 34 Wettkämpfen regional und überregional teilgenommen.

  • Dabei waren Hamich Runners bei den Wettbewerben zum Rursee-Marathon mit 16 Teilnehmern, beim Volkslauf Herzogenrath mit 9 Teilnehmern und mit 9 Teilnehmern bei den 10 km von Dürwiss stark vertreten.

  • Erstmalig stellten wir eine eigene Staffel zum Monschau Marathon mit gutem Erfolg auf.

  • Zu den Wettbewerbshöhepunkten zählten der ATG-Winterlauf, der Clodwiglauf in Zülpich, der Wettbewerb „Breinig läuft“ sowie der Karemannslauf in Simmerath, an denen immer eine Mannschaft der Hamich Runners am Start war.

  • Stephan Neubert selbst hat an 8 von 10 Eifel Cup–Läufen teilgenommen und ist somit in die Wertung gekommen, und das mit tollem Erfolg: 1 Platz in der AK70 – mit 273 von 275 möglichen Punkten!

  • Im Wettkampfjahr 2023 gilt es schon frühzeitig, den Kampf um den CC- Sieg anzugehen und mit den 4 besten Laufergebnissen den Vereinssieg anzustreben!

  • Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf:

 

Die Wettkampfserie der Hamich Runners, der Calli Cup 2023, ist somit eröffnet!