Startseite
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Regeln

Und so geht´s:

 

  • Das Prinzip ist einfach! Zunächst: es wird keine zusätzliche Veranstaltung geben. In die Wertung können vielmehr alle offiziellen - derzeit auch virtuellen - Volksläufe über 5 km und 10 km (Kinder und Jugendliche) bzw. 5 km, 10 km, Halbmarathon und Marathon (Frauen und Männer) sowie – als Sonderregel – der Silvesterlauf des mit uns befreundeten Triathlon-Teams Indeland (ca. 10.3 km) eingehen.
  • In die Erwachsenen-Wertung kommt automatisch, wer zu Jahresbeginn das 16. Lebensjahr bereits vollendet hat!
  • Es werden nicht die Ergebnisse aus den offiziellen Ergebnislisten gewertet. Die Wertung erfolgt vielmehr nach dem „Age Grading“-System, bei dem die absoluten Zeiten nach eindeutig festgelegten Parametern in ein Verhältnis zu Lebensalter und Geschlecht gesetzt werden. Hierdurch dürfte insgesamt eine gerechtere Bewertung der einzelnen Leistungen ermöglicht werden.
  • Die sich so ergebende einzelne Zeit wird (erstmals seit dem Jahr 2015) sodann in ein Verhältnis zur jeweiligen Weltrekordzeit auf der gelaufenen Strecke gesetzt und der errechnete Prozentwert als Punktzahl gewertet und addiert.
  • Die 4 besten Ergebnisse gehen in die Gesamtwertung ein und entscheiden am Ende über die Vereinsmeisterschaft bei den Männern, den Frauen und den Kindern und Jugendlichen.
  • Ihr müsst - nach einer ersten Anmeldung - "nur" Eure Ergebnisse auf unserer Ergebnis-Seite eintragen. Die Ergebnisse werden dann umgerechnet und in die Wertungsliste eingetragen, die Ihr hier - regelmäßig aktualisiert - finden werdet.
  • Die Wertungsliste wird von unserem Cup-Leiter geführt werden. Er beantwortet gerne auch eventuelle Fragen!
  • Achtung: aus Fairnessgründen muss jeder Wertungslauf spätestens 4 Wochen nach dem Lauf in die Wertungsliste eingetragen worden sein, um berücksichtigt werden zu können! Außerdem muss im Zeitpunkt des Laufes die Vereinsmitgliedschaft bereits bestehen!
  • Der Calli-Cup beginnt regelmäßig bereits Mitte November des Vorjahres, weil dann der Wertungsschluss für die Jahreswertung im Calli-Cup ist (das 2. Wochenende, das - vollständig - im November liegt, geht noch in die Wertung des laufenden Jahres ein, danach beginnt bereits der neue Wertungszeitraum)! Wir sind eben immer einen Schritt voraus! Der letzte Lauf muss dann auch wieder bis spätestens Mitte November gefinisht sein. Die Vereinsmeister werden bei der alljährlichen Abschlussfeier des Lauftreffs im Anschluss an den ATG-Winterlauf gekürt werden. Jeder gewertete Teilnehmer erhält eine kleine Aufmerksamkeit als Belohnung.

 

Die Corona-Sonderregel, die Viele von Euch aus den letzten beiden Jahren kennen, gilt im neuen Wertungszeitraum NICHT mehr, weil nach derzeitigem Stand wieder "normale" Wettkampfveranstaltungen stattfinden! Das steht natürlich - wie alles in Pandemiezeiten - unter dem Vorbehalt, dass wir ggf. auf neue Entwicklungen reagieren und dann zu dieser Sonderregel zurückkehren müssen. Für´s Erste wird es aber so laufen wie wir das aus Vor-Corona-Zeiten kennen!

 

 

Viel Spaß und viel Erfolg!!

 

Hier geht es zur Anmeldung!